Veröffentlicht am

Die moderne Büroleuchte – perfektes Licht von oben!

bueroleuchte-buerolampe

Warum eine Büroleuchte an der Decke so einmalig ist: Groß und kräftig strahlen Büroleuchten auf unsere Köpfe und lassen Schönes noch schöner werden. Oder Sie schonen schlichtweg die Augen, da die Lichteinstrahlung einer Büroleuchte idealerweise nicht direkt ins Auge fällt. In Flur, Büro und sanitären Räumen sind sie immer und immer wieder anzutreffen und das aus gutem Grund! Wer würde auch schon von unterhalb der Schuhsohlen beleuchtet werden wollen, wenn man doch beim Gehen nicht geblendet werden möchte?

Die Frage nach der “einmaligen” Büroleuchte

Eine Büroleuchte putzt sich ganz besonders heraus, wenn sie auch begutachtet wird. Sie ist nicht nur Lichtquelle, die spendend agiert und allein den Raum erhellt. Nein, eine Büroleuchte ist für Sie nach Lesen dieses Beitrages sicherlich viel mehr. Sie wird “einmalig” sein, indem eine derartige Büroleuchte genau auf Ihren Raum zugeschnitten ist, sodass sie keinerlei Probleme mit der Montage haben, die Optik Ihnen gleich zusagt und sie zu einhundert Prozent zufrieden sind. Wenn das Arbeiten sich auf die Nacht oder den späten Abend ausbreitet, so ist man froh, ein angenehmes Licht zum Arbeiten zu haben, das beim Lesen auf dem Bildschirm hilft. Tagsüber stellt das, ganz außer Frage, kein Problem dar, doch wie arbeitet es sich auch ergonomisch mit Licht von oben und nicht aus dem Fenster?

Bürolampe im Vergleich zum Sonnenschein

Es ist Sommer, heiß und unglaublich hell draußen. Im Büro ist es kaum noch ohne adäquate Klimaanlage auszuhalten und das Licht brennt schon beim leichtesten Verändern des eigenen Blickwinkels in den Augen. – Die Sonne lacht und strahlt mit voller Kraft durch Ihr Fenster. Tageslicht ist Ihren Augen und Ihrem Körper immer noch das Liebste, wobei Büroleuchten mit LED-Röhren auch schon Beleuchtung mit einem ordentlichen Tageslichteindruck erzeugen können. Solche Büroleuchten helfen auch dann noch, wenn Sie die Jalousien zuziehen und stören nicht beim Arbeiten. Büroleuchten, die mit LEDs betrieben werden, verbreiten nämlich keinerlei Hintergrundgeräusche. Über viele Jahrtausende hat sich das menschliche Auge entwickelt und kennt erst seit ein paar Jahrzehnten das LED Licht einer modernen Büroleuchte.

Bei hellem Tageslicht fühlen wir uns extrem lebendig und energiegeladen, wohingegen das Licht vom Mond, wenn es doch nur an Intensität zunähme, in seinem dunklen Ton eine einschläfernde Wirkung auf uns erzielt. Tag und Nacht, Mond und Sonne – Sie stehen im ewigen Wechselspiel zwischen den tatenreichen Teilen des Tages und dem Schlaf. Mond und Büroleuchten somit auch! Da Tageslicht besser für die Augen ist, haben Büroleuchten sich dieses Prinzip abgeschaut. Genau deshalb hat die bis heute fortwährende Orientierung auch anhand der Natur und der Sonne in der Lichtbranche stattgefunden.

Das Zusammenspiel von Tageslicht bei Büroleuchten wird erst dann unterbrochen, wenn man sich außerhalb der Lichttemperatur befindet, die Energie spenden und wach halten soll und sich in eine speziellere Beleuchtungsindustrie begibt. Hier kommt es nicht auf die Befindlichkeit des einzelnen Menschen unter diesem Licht an, der unter Rasterleuchten, LED Panel (Einlegeleuchten) und Pendelleuchten im angenehmen Tageslicht bei um die 6000 Kelvin arbeitet. Ganz im Gegenteil: Hier ist die Rede von günstiger Produktvermarktung. Schließlich muss man sich als Apfel im Supermarkt oder als Artikel beim Juwelier auch herausputzen! Und hiermit wären wir schon beim nächsten Teil der kleinen Exkursion in die Welt der Büroleuchten.

Produktplatzierung mit Deckenlampen

Deckenlampen sind  – wie die meisten Büroleuchten auch – alle sich an bzw. unterhalb der Decke befindlichen Lampen, die selbstverständlich, so es der Name auch impliziert, Licht abgeben. Da wir bereits über den Teil der Büroleuchten geredet haben, der für uns behilflich ist, wenn wir das Licht beim Arbeiten brauchen, reden wir nun über einen anderen Teil. Viele Produkte in Schaufenstern von Geschäften oder Supermärkten sind ganz anders beleuchtet, als man es eigentlich für sich ganz natürlich auswählen würde. Ist Ihnen denn schon mal aufgefallen, dass in der Süßigkeitenabteilung im nahgelegenen Supermarkt durchweg eine etwas wärmere Beleuchtung herrscht, wohingegen direkt gegenüber bei den Nudeln und Backwaren alles noch etwas wärmer wird? In der Frischeabteilung von Obst und Gemüse kommt man sich schon wieder wie auf einem anderen Planeten vor. Plötzlich glänzt die Paprika und sagt förmlich durch den Strahler über Ihnen hindurch: “Ich bin frisch! Nimm mich mit”.
Das ist selbstverständlich kein Zufall. Um nur ein weiteres Beispiel zu nennen, sei noch gesagt, dass es auch eine übliche Sache ist. In Verkaufsräumen wird grundlegend anders beleuchtet, als im Wohnraum. Die Atmosphäre in der sich die Büroleuchten befinden gibt den Ton für die Lichtfarbe und somit Temperatur vor. Ist man gerade im Verkaufsgespräch um einen neuen PKW, so ist es keine Seltenheit, wenn Sie sich hierzu in einem nicht nur wohnlicher eingerichteten Ort wiederfinden, sondern auch noch von Decke eine LED Leuchte herablächelt.

Die Wirkung der Büroleuchte erklärt

All das sind Feinheiten des Marketings und spielen, wie in etlichen Studien zahlreicher Psychologen und Wissenschaftler beschrieben, keine unerhebliche Rolle in unserer Gefühlswelt. Sagt uns die Decke eines Raumes in der Süßigkeitenabteilung des Supermarkts xy direkt, dass wir uns hier wohlfühlen können und das warme Licht Sicherheit und Geborgenheit ausstrahlt, so beginnt auch der Hunger beim Menschen. Man langt ordentlich zu und selbst wenn man eigentlich keine Kaufintention bestanden haben sollte, ist es schon zu spät und man findet sich hinter der Kasse wieder oder bemerkt seine gefälschte Entscheidungstreue kurz vor den Kassen in der Tiefkühlabteilung. Plötzlich sind die Büroleuchten und dergleichen Rasterleuchten viel heller und erweckend. Von Hunger zwar noch eine Spur, doch sei dieser in diesem Ausmaß mit dem eigenen Gewissen vereinheitlicht?
Gleiche Situation, gleiches Spiel mit alten Bekannten: Den Büroleuchten. Gerade noch hat man sich am Bildschirm unter Büroleuchten auf einem Touchscreen die Farbe des neuen Eigenwagens anzeigen lassen und ist voller Begeisterung und Euphorie, die einen in dieser energiegeladenen Situation gar nicht mehr loslassen will. Wenige Minuten später sitzt man Kopf an Kopf mit seiner Ehefrau und überdenkt im Verkaufsgespräch zu Tisch die Sache noch einmal, obwohl man im gleichen Moment noch Feuer und Flamme war, aber nun gemütlich sitzt und unter Büroleuchten, die durchaus wärmer sind, sich etwas entspannter fühlt. Energiegeladen mag man immer noch sein, aber zurückgelehnter und etwas nachdenklicher. Das hier nun genannte Beispiel der Beleuchtung mit einer Büroleuchte in einem Verkaufshaus von namenreichen Automobilherstellern sei negatives und positives Beispiel zugleich. Entweder man zerzaust sich in diesem Moment nämlich noch bei der Überlegung und kauft das Auto an einem anderen Tag, da das schöne Bild im Verkaufssaal noch so schön nachklingt, oder man ist direkt derartig begeistert, dass der Vertrag zur Kaufabwicklung schon vor dem genauen Durchlesen unterschrieben ist. Lediglich der Automobilverkäufer hat eine kurze Wartezeit, aber was ist das schon für ein minder negatives Manko im Vergleich dazu, dass man nun ein Auto mit der Hilfe von Büroleuchten verkauft hat – so oder so.
Sie sehen nun also, dass die richtige Büroleuchte einiges an Potenzial bietet und sollten auch sie auf den Geschmack der oftmals unbemerkten Manipulation mit Büroleuchten gekommen zu sein, so schauen sie doch mal bei unseren zahlreichen Büroleuchten oder LED Leuchten rein. Sicherlich finden auch sie “einmalige” Büroleuchten, die bei genauerer Betrachtung eine enorme Wirkung erzielen. Einmalige Verkaufsoptionen oder Tageslichtfaktoren bei der Arbeit sprechen nämlich genau dafür.


Jetzt bestellen:


Mehr spannende Artikel rund um die Büroleuchte: